Woran kann ich Asbest erkennen - CB-Dienstleistungen

Woran kann ich Asbest erkennen

Asbest ist ein natürlich vorkommendes Mineral, das früher häufig in Baumaterialien verwendet wurde. Es ist seit Oktober 1993 in Deutschland verboten, aber es gibt noch viele Gebäude, die Asbest enthalten.

Asbest ist nicht leicht zu erkennen, da es sich in vielen verschiedenen Formen, Strukturen und Farben befindet. Es kann in Form von Platten, Matten, Papier, Kleber, Geflecht oder sogar in Textilien vorkommen. Jedoch gibt es einige Anzeichen, an denen man Asbest erkennen kann:

  1. Alter des Gebäudes: Asbest wurde vor allem in den 1960er und 1970er Jahren häufig verwendet. Wenn das Gebäude in dieser Zeit erbaut wurde oder älter ist, ist es wahrscheinlicher, dass es Asbest enthält.
  2. Material: Asbest wurde vor allem in Dämmplatten, Deckenplatten, Fassadenplatten und Fliesenkleber verwendet. Wenn Sie solche Materialien in Ihrem Gebäude entdecken, besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass sie Asbest enthalten.
  3. Farbe und Struktur: Asbest kann in verschiedenen Farben auftreten, wie grau, weiß, grün oder braun. Es hat meist eine charakteristische Struktur, die sich anfühlt wie Papier oder Gewebe. Wenn Sie Materialien mit diesen Eigenschaften in Ihrem Gebäude entdecken, könnte es sich um Asbest handeln. In verarbeiteter Form wie zum Beispiel in Fliesenkleber oder Dämmmaterialien ist es meist schwierig für den Laien zu erkennen.

Wenn Sie vermuten, dass in Ihrem Gebäude Asbest vorhanden ist, sollten Sie unbedingt einen Fachmann beauftragen, um eine Analyse durchführen zu lassen. Asbest kann gesundheitsschädlich sein, wenn es eingeatmet wird, daher ist es wichtig, es sicher zu entfernen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll to Top